22. Nachwuchsschwimmfest und 8. kindgerechter Wettkampf 2014

Veranstalter:




Hamelner Schwimmverein


Veranstaltungsart:

Teilnehmer, Wertungen, etc.:
Nachwuchsschwimmer

Datum/Uhrzeit:
01.02.2014
ganztags


Veranstaltungsort:
Hallenbad Einsiedlerbach Hameln
Einsiedlerbach 3
31787 Hameln


Pressebericht:

 

Post SV Alfeld mit guten Ergebnissen in Hameln – Autor: Joachim Harre

 

Zum 22. Nachwuchsschwimmfest des Hamelner Schwimmvereins von 1913 ging es am vergangenen Samstag. 13 Schwimmvereine mit 141 Aktiven hatten für die Veranstaltung gemeldet. Es wurden 469 Einzelstarts und 28 Staffelwettkämpfe durchgeführt. Für die jeweils punktbesten Schwimmer und Schwimmerinnen gab es einen Pokal mit einer Siegerprämie, sowie eine Mannschaftswertung. Die Schwimmabteilung des Post SV Alfeld war mit vier Schwimmern, die 17 Einzelstarts durchführten in Hameln vertreten.
In der Mannschaftswertung belegte der Post SV Alfeld den siebten Platz der Gesamtwertung, noch vor deutlich stärker vertretenden Schwimmvereinen. Grund dafür war, das die Post SV Schwimmer bei den 17 Starts, alleine 13 Podestplätze erreichen konnten. Alina Sievert (Jg01) belegte in der Wertung der punktbesten Schwimmer einen guten fünften Platz, vor vielen älteren Schwimmerinnen.

Alina Sievert (Jg01) feierte in Hameln fünf Einzelsiege. Über 50 Meter Brust, Freistil, Rücken, Schmetterling und 100 Meter Lagen ließ sie der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance. Hinzu kommt das Alina 50 Meter Brust in Bestzeit von 41,93 Sekunden beendete. Lena Fütterer (Jg99) startete wie ihre Vereinskollegin fünfmal. 50 Meter Schmetterling beendete Lena auf dem dritten Platz in Bestzeit von 40,25 Sekunden. Weitere dritte Plätze ließ sie über 50 Meter Brust und 100 Meter Lagen folgen. Mit dem vierten Platz über jeweils 50 Meter Rücken und Freistil, knapp von der Konkurrenz geschlagen, rundete sie die gute Vorstellung ab. Finja Borowski (Jg06) startete bei drei Läufen. In Bestzeit konnte Finja 50 Meter Brust und Freistil beenden. Über 50 Meter Rücken platzierte sich Finja auf dem Silber Rang. Ihr Bruder Luca Borowski (Jg02) siegte über 50 Meter Brust. Jeweils zweite Plätze belegte er über 50 Meter Freistil (in Bestzeit) und 100 Meter Lagen. Die Bronze Medaille sicherte sich Luca über 50 Meter Rücken.

 


Downloads:

Ausschreibung 60.8 KB 28.01.2014
Wettkampfzettel 11.3 KB 28.01.2014
Meldeergebnis 72.2 KB 28.01.2014
Protokoll 127.9 KB 04.02.2014


Wettkampfergebnisse:

Name Jg. WK Zeit Platz
Finja Borowski200650m Brust01:09,386
Alina Sievert200150m Brust00:41,931
Lena Fütterer199950m Brust00:47,553
Luca Borowski200250m Brust00:56,901
Finja Borowski200650m Rücken01:06,502
Alina Sievert200150m Rücken00:38,861
Lena Fütterer199950m Rücken00:44,034
Luca Borowski200250m Rücken00:58,153
Finja Borowski200650m Freistil01:05,507
Alina Sievert200150m Freistil00:35,031
Lena Fütterer199950m Freistil00:36,204
Luca Borowski200250m Freistil00:44,512
Alina Sievert200150m Schmetterling00:39,031
Lena Fütterer199950m Schmetterling00:40,253
Alina Sievert2001100m Lagen01:25,471
Lena Fütterer1999100m Lagen01:30,973
Luca Borowski2002100m Lagen02:00,282
 
Alle Angaben ohne Gewähr!